Multirouter (Loop Router, True Bypass Looper, A/B-Schalter uvm.)

Artikelnummer: Multirouter

Zehn Routinglösungen in einem Pedal! Das absolute Multitalent!

Kategorie: Routing

Gehäusetyp

ab 67,90 €

Endpreis*, zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 4 Werktage



Beschreibung

Der Multirouter ist als Loop-Router konzipiert (Anwendungszwecke 1-3), hat jedoch eine Menge weitere Anwendungsmöglichkeiten.
Die Buchsen liegen für alle Anwendungsmöglichkeiten so, dass das Pedal ohne großen Kabelsalat zu verkabeln ist.

Das Pedal ist komplett passiv, die Stromversorgung wird nur für die LED benötigt. Die LED leuchtet je nach Schaltstatus blau oder rot (rot im aktivierten Zustand).
Das Pedal hat zwei Strombuchsen, diese sind identisch, eine der beiden kann für die Stromzufuhr verwendet werden, die andere um Strom zu einem anderen Pedal weiterzuleiten um keinen kostbaren Kanal im Multinetzteil zu verbrauchen.

Auf der Unterseite ist eine Übersicht der Buchsenbelegungen angebracht.

Gehäuseabmessungen (ohne Buchsen): 112 x 60 x 31 mm.
Dem Multirouter liegt noch ein zweiter Aufkleber für die Bodenplatte bei, falls Du ihn mit DualLock oder Klett auf dem Pedalboard befestigen möchtest.


Neu:
Ich habe jedes Bauteil und jedes Feature hinterfragt und überarbeitet, neu sind unter anderem:
- Ein deutlich (!) leiserer und sanfter Fußschalter - leiser als jeder Standard-3PDT-Fußschalter auf meinem Pedalboard.
- Die (rot/blaue) LED ist möglichst weit oben im Gehäuse untergebracht, so dass sie beim Betätigen des Schalters nicht vom Fuß verdeckt wird und das Ergebnis des Schaltvorgangs direkt sichtbar ist.
- Die LED ist unter einer Fresnel-Linse montiert, die für eine sehr gleichmäßige Ausleuchtung sorgt.
- Die Helligkeit der LED ist über einen internen Schiebeschalter in zwei Stufen einstellbar.
- Die 9V-Buchsen sind nun seitlich oben im Pedal montiert. Das macht Sinn, da der Strom normalerweise von oben kommt - und wenn er zu einem anderen Pedal weitergeleitet wird auch oben benötigt wird.
- Der neue Multirouter hat 10 Funktionen, auch die (bisherige) Bonusfunktion, das Wechseln zwischen zwei Pedalen (oder Effektketten), erfüllt er perfekt wenn die internen DIP-Switches umgeschaltet werden. Der Eingang des nicht benötigten Pedals wird dann jeweils auf Masse geschaltet.
- Außerdem gibt es neue Grafiken und eine schöne übersichtliche Funktionstabelle auf der Rückseite. Auf der Vorderseite ist der kleine Roboter zu sehen, der im Multirouter lebt und dort die Kabel umstecken darf ;-)

Anwendungsmöglichkeiten:

  1. Loop Router
  2. Router-Patchbox
  3. Position von Effekten im Signalweg
  4. True Bypass Looper
  5. Reihenfolge von Effekten
  6. A/B-Schalter für Gitarren
  7. A/B-Schalter für Verstärker
  8. (Tuner-) Mute
  9. Amp-Kanalumschalter
  10. Effektwechsler

Manche Effekte (EHX Superego, Orion Kafka Reverb etc.) verfügen über eine integrierte Effektschleife in der andere Pedale eingebunden werden können. Diese können dann aber nicht mehr spearat verwendet werden. Hier hilft der Multirouter, er holt sie bei Bedarf aus der Effektschleife des anderen Effektes heraus (und dieser ist trotzdem weiter zu betreiben). In diesem Beispiel ist der orangene Effekt bei deaktivertem Multirouter vor dem Superego.

Durch die passende Buchsenanordnung lässt sich der Multirouter auch als Patchbox verwenden. Per Schalter kannst Du dann die Effekte aus der Effektschleife direkt vor den Amp schalten und zurück.

Verändere die Position von einzelnen oder mehreren Effekten im Signalweg. In diesem Beispiel ist der orangen Effekt entweder zwischen der Gitarre und dem grünen Effekt oder zwischen dem blauen Effekt und dem Amp.

Du kannst den Multirouter auch als True Bypass Looper verwenden. Ist er deaktiviert (also die Pedale nicht im Signalweg), wird der Eingang der Pedale automatisch auf Masse geschaltet, das verhindert Störgeräusche beim Umschalten.

Verändere die Reihenfolge von 2 Effekten (oder 2 Effektketten). In diesem Beispiel geht die Gitarre entweder zuerst in den orangenen dann in den grünen Effekt oder umgekehrt.

Schalte zwischen zwei Gitarren um. Die nicht verwendete Gitarre wird auf Masse geschaltet um Störgeräusche beim Umschalten zu verhindern. Die Buchsen sind optimal angeordnet (Eingänge rechts, Ausgang links).

Schalte zwischen zwei Verstärkern um. Der nicht verwendete Amp wird auf Masse geschaltet, damit er absolut leise ist. Die Buchsen sind optimal angeordnet (Eingang rechts, Ausgänge links).

Sende das Gitarrensignal zu Deinem Stimmgerät (auch hierfür ist die Buchse optimal angeordnet). Der Amp wird automatisch stummgeschaltet. Ohne angeschlossenes Stimmgerät ist der Multirouter ein Stummschalter.

Verwende den Multirouter um zwischen Amp-Kanälen umzuschalten. Je nach Buchse am Multirouter (es gibt zwei Möglichkeiten) leuchtet der Multirouter im cleanen Kanal blau, im Drive-Kanal rot oder umgekehrt.

Schalte zwischen zwei Effektgeräten um. Hierzu musst du den Multirouter öffnen und die DIP-Switches nach Anleitung umlegen.