Patchbays

Jedes Pedalboard hat in Standardausführung auf beiden Seiten eine geschlossene Blende wie auf dem folgenden Bild zu sehen.

Ob die Kaltgerätedurchführung (für die Stromversorgung des Netzteiles auf dem Board) auf der linken oder rechten Seite des Pedalboards ist, kann frei gewählt werden.

6-kanalige Stereo-Patchbay

Die 6-kanalige Stereo-Patchbay ist eine Option die fast jeder Kunde wählt.
Sie verfügt über sechs Stereo-Kanäle, die vollkommen frei belegt werden können mit Signalen jeder Art, jedoch haben einige Kanäle Sonderfunktionen, die sie für bestimmte Verwendungszwecke prädestinieren:

  • Der rote Kanal schaltet stumm (also auf Masse) wenn er nicht belegt ist. Er eignet sich daher besonders als Eingangsbuchse für die Gitarre. Ist dann keine Gitarre angeschlossen, ist das Pedalboard automatisch stumm (es kommen also keine Störgeräusche aus dem Verstärker.
    Außerdem kann sie auch verwendet werden, um mit einem Insert-Kabel Effektgeräte einzuschleifen.
  • Die beiden grauen und weißen Kanäle verbinden sich, wenn außen am Pedalboard in beiden weißen bzw. grauen Buchsen kein Kabel angeschlossen ist. Sie eignen sich daher besonders um:
    • beispielsweise ein Volume-Pedal einzuschleifen. Ist das Volume-Pedal angeschlossen kannst du es ganz normal verwenden, ist kein Volume-Pedal angeschlossen geht das Signal einfach direkt durch die Buchsen hindurch - du kannst dein Pedalboard also trotzdem weiter verwenden und das Signal "hängt nicht in der Luft"
    • bei Verwendung eines Amps mit Effektschleife den Amp per "4-Kabel-Methode" anzuschließen. Hierzu gehst du beispielsweise von der ersten grauen Buchse zum Amp-Eingang, vom FX-Loop-Send des Amps zur anderen grauen Buchse und von der schwarzen Buchse zum FX-Loop-Return.
      Möchtest du dann einen Amp ohne Effektschleife verwenden (oder alle Effekte im Signalweg vor dem Amp-Eingang haben), lässt du die beiden grauen Buchsen leer und gehst von der schwarzen Buchse zum Amp-Eingang.
      Super praktisch für alle, die Amps mit und ohne Effektschleife haben.

Die sechs Kanäle sind wie bereits erwähnt für Signale jeder Art verwendbar, du kannst beispielsweise auch ein Expression-Pedal extern anschließen, mit passenden Adaptern Midi-Signale durch sie hindurchführen und vieles mehr.

Blende für D-Norm Buchsen

Diese Blende wird standardmäßig mit vier montierten kleinen Blenden geliefert. Hier kannst du D-Norm-Buchsen deiner Wahl anschließen. Diese können mit einem einfachen Kreuzschlitzschraubenzieher montiert werden.

Beispielsweise eine XLR-Buchse für den Ausgang des Cab-Simulators, Midi-Buchsen (diese baue ich dir auf Wunsch), USB-Buchsen, Cat5-Buchsen und vieles mehr.
Einige Kunden bestellen diese Blende auch gleich mit statt der standardmäßigen geschlossenen Blende um für zukünftige Anschlussanforderungen gewappnet zu sein.

Weiter zu Kapitel 5: Stromversorgung